Booster-Training starten

So bist du dabei

Booster-Training starten

Wir freuen uns auf dich

Wie du starten kannst

Unser Herz schlägt dafür, mit dir zusammen ein Trainings-Programm zusammenzustellen, das dich in deinem Glauben an Gott, deiner Persönlichkeit und deiner Fähigkeit, dich selber und andere zu leiten, weiterbringt. Hier erfährst du, wie das Booster-Training funktioniert und wie du es beginnen kannst; wir beantworten dir die wichtigsten Fragen.

Falls dir noch etwas unklar ist, du Fragen hast oder sonst einfach gerne mit jemandem von uns sprechen möchtest, dann zögere nicht, uns zu  telefonieren oder uns zu schreiben.

Kontakt Booster-Koordinator Claudio: 078 123 45 67

Hier kannst du uns schreiben

4 Schritte zum Start

1. Koordinator telefonieren

Melde dich bei Claudio, unserem Booster-Koordinator. Er wird dich im ganzen Prozess vor dem Start begleiten. Er hilft dir bei der Auswahl vom Booster-Leiter, den Einsätzen und Booster-Weekends.

2. Auswahl Booster-Leiter und Einsätze

Frage denjenigen Booster-Leiter an, der dir am meisten entspricht. Nimm mit ihm Kontakt auf und kläre ab, ob und in welchem Umfang du ein Training starten könntest. Wähle auch eine oder mehrere Einsatzmöglichkeiten und nimm mit den Verantwortlichen Kontakt auf, um abzuklären, ob der Einsatz in dein Training passt.

3. Paket schnüren

Nun kommt es zu einem Treffen zwischen dir, deinem Booster-Leiter und dem Booster-Koordinator. Zusammen schnürt ihr ein konkretes Booster-Training-Paket. Da wird der Start, das Ende, das Pensum, Kost und Logis, das Umfeld, Coaching, usw. definiert.

4. Es geht los

Ist das Paket geschnürt, kann es losgehen. Du kannst Gas geben und Jüngerschaft erleben, wie es Jesus vorgelebt hat. Mitten im Leben und in demjenigen Umfeld, das du gewählt hast. Wichtig: Wenn dein Training zu Ende geht, wird dein Booster-Leiter es würdig abschliessen.

Gut zu wissen

Wie alt muss ich sein?

Das Booster-Training steht allen offen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Gegen oben gibt es keine Grenze.

Was kostet das Booster-Training?

Die Jünger von Jesus mussten für ihr Training keine Gebühr bezahlen. So ist es auch beim Booster-Training. Das Ganze kostet dich keinen Franken (ausgenommen Auslandeinsätze). Dein Preis ist deine Einsatzbereitschaft. Der Preis deines Booster-Leiters ist die Verpflichtung, dich zu fördern. Das Ganze ist also kostenneutral.

Wie lange dauert ein Training?

Das Booster-Training ist extrem flexibel. Die Dauer beträgt 3 - 12 Monate, je nachdem, wie viel Zeit du hast. Das Pensum beträgt zwischen 30 und 100%. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, der Zeitpunkt wird individuell mit dem Koordinator festgelegt.

Offen für alle?

Das Booster-Training ist ein Angebot der BewegungPlus Schweiz, um die nächste Leiter-Generation zu ermutigen, zu fördern und zu stärken. Das Booster-Training steht auch Menschen ausserhalb der BewegungPlus offen.

Gibt es ein Diplom?

Wenn du das Booster-Training abgschlossen hast, bekommst du keine Medaille oder ein Diplom mit goldenem Rahmen. Dafür bist du reich geworden an wertvollen Lebenserfahrungen.

Kost und Logis

Wenn dein gewählter Booster-Leiter nicht in deiner Gegend wohnt, brauchst du eine Übernachtungsmöglichkeit. Diese Frage wird mit dir beim Paketschnüren besprochen. Die Gemeinde deines Booster-Leiters wird dich beherbergen.

Kann ich während dem Training im Beruf arbeiten?

Ja klar. Du bestimmst das Pensum deines Booster-Trainings. Wenn du daneben einer bezahlten Arbeit nachgehen möchtest oder musst, ist das kein Problem.

Kann ich während einer Ausbildung das Training machen?

Ja, das kannst du. Falls du eine theologische Ausbildung machst (IGW, ISTL, TDS, usw) ist das Booster-Training eine ideale Ergänzung. Der Schwerpunkt vom Training ist nicht die Wissensvermittlung, sondern die Erfahrung.
Fragen? Kontakt! Mehr...